Der Familienbetrieb Hochenhof

Hoch's Hofbäckerei: Ein Familienbetrieb aus dem Herzen des Schwarzwaldes

www.hochs-backstube ist der Onlineshop von Hoch’s Hofbäckerei. Eingebettet in die friedlichen Landschaften von Fischerbach im Herzen des Schwarzwaldes steht Hoch’s Hofbäckerei,. Diese traditionelle Hofbäckerei auf dem Familienbetrieb Hochenhof, erbaut im Jahr 1778, trägt eine reiche Geschichte des Handwerks und der Kultur in sich. Aus dem milchproduzierenden Bauernhof, auf welchem schon immer gebacken wurde, hat sich Hoch’s Hofbäckerei entwickelt, welche die Tradition bewahrt und gleichzeitig moderne Backwaren kreiert.

Die tradition des Backens auf Hoch's Hofbäckerei

Die Geschichte von Hoch’s Hofbäckerei reicht zurück in eine Zeit, in der das Backen nicht nur ein kulinarischer Prozess, sondern eine Notwendigkeit war, um die Großfamilie, Mägde und Knechte zu sättigen. Der alte Steinofen nimmt immer noch einen Ehrenplatz in der Bäckerei ein und strahlt Wärme und Charakter aus, die nur die Zeit verleihen kann. 

Rezepte wurden in dem Familienbetrieb über Generationen weitergegeben, wobei jede Generation ihre eigene Geschmacksnote ergänzt hat. Hoch’s Hofbäckerei ist geprägt durch jede einzelne Generation, die die Rezepte und das kulinarische Erbe des Schwarzwaldes wahrten.

Holzbackofen mit loderndem Feuer und heißen Gluten

Vom Landleben zur Bäckerei

Hoch’s Hofbäckerei begann seine Reise als milchproduzierender Bauernhof, der Kühe pflegte, die auf den saftigen grünen Wiesen des Hofs weideten. Der Übergang von einem milchproduzierenden Bauernhof zu einer Bäckerei war eine Entscheidung, die von Leidenschaft und Weitsicht geprägt war.

Dennoch beherbergt der malerische Hof noch heute eine vielseitige Auswahl an Tieren – zwei Schweine, zehn Hühner, eine Katze, vier Kaninchen und zehn Weidekühe.

Eine Kulinarische Reise: Holzofenbrot, Hefezopf und Linzer Torte

Die Auswahl von Hoch’s Hofbäckerei reicht von Holzofenbrot über Hefezopf bis hin zu Linzer Torten. Den Ehrenplatz nehmen verschiedene Brotsorten ein. Die herzhaften, knusprigen Laiben verkörpern die Ethik des Bauernhofs, Qualität und Authentizität zu liefern.

Die Hefezöpfe, eine regionale Spezialität, ist ein weiterer Star im Repertoire der Bäckerei. Seine zarte Süße und seine luftige Textur erinnern an Omas Küche und überbrücken die Kluft zwischen den Generationen.

Und dann ist da noch die Linzer Torte, ein wahres Juwel der Bäckereitradition des Schwarzwaldes. Das typische Herz- und Sternmuster und die reiche Mischung aus Aromen sind nicht nur zur Vorweihnachtszeit beliebt.

Ein Familienerbe: Andrea und Heinrich

Die Besitzer der Hofbäckerei sind Andrea und Heinrich Hoch, Personen, die alten Traditionen neues Leben eingehaucht haben. Für sie besteht die Verpflichtung darin, die Integrität des Familienbetriebs zu wahren und sich gleichzeitig den Anforderungen der modernen Welt anzupassen. Ihre Geschichte zeugt von unermüdlichem Engagement, und Hingabe, um den Hof zu bewirtschaften und Tag für Tag die leckeren Backwaren pünktlich auszuliefern. 

Die Brücke zwischen Vergangenheit und gegenwart

Heute ist Hoch’s Hofbäckerei mehr als nur eine Bäckerei, sie ist ein Familienbetrieb, welcher Tradition und Innovation harmonisch miteinander vereint. Von ihren Anfängen als milchproduzierender Bauernhof im Jahr 1778 bis zur heutigen Hofbäckerei mit Onlineshop verkörpert die Hofbäckerei die Essenz einer Gemeinschaft, die den Test der Zeit bestanden hat. Der Onlineshop www.hochs-backstube wird von mir, Nico, dem Sohn von Andrea und Heinrich betrieben. Ich war schon immer begeistert vom Backhandwerk und habe bereits als Kind tatkräftig unterstützt. Mit Hoch’s Backstube möchte ich die Tradition des Schwarzwaldes in Form unserer aromatischen traditionellen und veganen Linzer Torten in ganz Deutschland verbreiten. Schauen Sie jetzt bei unserem Shop vorbei – Viel Freude beim Genuss!

Entdecke unser leckeren Linzer Torten

 Schmecken Sie das Handwerk und die Tradition des Schwarzwalds in jedem Stück unserer handgemachten Linzer Torte!

Köstlicher Genuss aus der Backstube

„Genuss besteht nicht darin, dass man in der Fremde sucht, was man zu Hause finden kann, sondern dass man zu Hause so isst, als ob man auf Reisen wäre.“ – Theodor Fontane

Warenkorb